Web

 

Salesforce.com arbeitet an umfassender Hosting-Plattform

13.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf CRM-Hosting spezialisierte US-Anbieter Salesforce.com hat auf seinem "Integrationforce Day" in San Francisco seine Anstrengungen in Sachen Anwendungsintegration betont. Das Unternehmen, das unter anderem Lösungen für Vertriebs- und Marketingunterstützung, Kundenservice und -support, Dokumenten-Management, Datenanalyse sowie Entwicklung anbietet, will im Juni die erweiterte Integrationskomponente "Sforce 6" herausbringen.

Sforce soll dazu beitragen, dass die einzelnen Salesforce.com-Module ihre Marketing-, Sales- und Kundendaten mit anderen Business-Applikationen teilen können. Version 6 soll neben den hierzu benötigten Integrationswerkzeugen auch Tools für das Laden und Extrahieren enthalten, mit denen Anwender im Salesforce-System große Mengen von Daten importieren, exportieren sowie updaten können. Geplant ist außerdem ein Toolkit, mit dem Kunden ein Portal für Geschäftspartner aufsetzen und Informationen über Auftragslage, Kontakte, Pläne oder Dokumente teilen können. Sforce 6 ist als kostenlose Beigabe für Kunden der "Salesforce Enterprise Edition" vorgesehen, die sich an Großunternehmen richtet.

Das Softwarepaket soll im Juni 2005 neu herauskommen und Sforce 6 sowie die Entwicklungsumgebung "Multiforce" als Bestandteil enthalten (Computerwoche berichtete). Letztere dient dazu, andere gehostete Anwendungen anzupassen und in die Salesforce-Welt zu integrieren. Der Anbieter hofft, mit diesen Werkzeugen die eigne CRM-Suite zu einer Plattform ausbauen zu können, in die Kunden und Drittanbieter eigene oder kommerzielle Produkte integrieren. (hv)