DPE-Geschäftsführer

Said Zahedani verlässt Microsoft Deutschland

28.06.2012
Peter Jaeger (40) wird zum 1. August Senior Director Developer and Platform Evangelism (DPE) in der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland.
Peter Jaeger wird in der deutschen Microsoft-Geschäftsleitung Nachfolger von Said Zahedani.
Peter Jaeger wird in der deutschen Microsoft-Geschäftsleitung Nachfolger von Said Zahedani.
Foto: Microsoft

Jaeger berichtet dann an die amtierende General Managerin Jane Gilson und folgt auf den langjährigen DPE-Geschäftsführer Said Zahedani. Der fällt innerhalb von Microsoft die Treppe hinauf und übernimmt die Leitung der DPE-Funktion in der Region Asien-Pazifik mit Sitz in Singapur.

Peter Jaeger kommt von HP Deutschland, wo der studierte Informatiker und Betriebswirt seit 2007 als CTO und Director Presales tätig war. Seine Karriere hatte Jaeger 1993 mit der Gründung eines Software- und Systemintegrationshauses begonnen. 1999 wurde er Head of ASP und CTO beim damaligen Dotcom-Start-up Einsteinet, von 2002 bis 2007 arbeitete Jaeger dann in verschiedenen Vertriebs- und Beratungsfunktionen im Services-Bereich der IBM.

"Unsere Industrie befindet sich in einem Umbruch. Ich könnte mir keinen spannenderen Moment vorstellen, als jetzt diesen Wandel bei Microsoft mitzugestalten", wird Jaeger in einer Pressemitteilung zitiert. "Das Zusammenwachsen der Plattformen von Windows Phone bis zur Xbox, verbunden mit mächtigen Cloud-Services, eröffnet Entwicklern und Partnern substanziell neue und größere Geschäftsmöglichkeiten und Nutzern ein ganz neues Produkterlebnis."