Web

 

Sage liefert Office Line 3.3 aus

12.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf betriebswirtschaftliche Standardsoftware für kleine und mittlere Unternehmen spezialisierte Anbieter Sage hat die Version 3.3 seiner "Office Line" veröffentlicht. In diese flossen laut Anbieter eine "Vielzahl von Verbesserungen auf Basis zahlreicher Kundenanregungen" ein. Zu den Neuerungen gehören

eine ergonomischere neue Oberfläche und verbesserte Integration mit Microsofts "Office 2003"

Des Weiteren unterstützt das neue Release internationale Bilanzierungsstandards (wie IAS, IFRS oder US-GAAP). Neu im WaWi-Modul ist die Funktion "Automatischer Zubehör- und Folgeartikel", die beim Verkaufsprozess automatisch passende Zubehörartikel anbietet oder bei Bedarf direkt hinzufügt. Erweitert und verbessert hat Sage nach eigenen Angaben die integrierte PPS-Lösung (Produktionsplanung und -steuerung) "Office Line Produktion". Bestandskunden, die noch die Version 2.x einsetzen, können das aktuelle Release zu einem "besonders attraktiven Preis" erwerben. (tc)