Experten im Finale

Sabine Ziegler ist Champion in der Kundenkommunikation

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Die zweite deutsche Championship in der Kategorie Kundenkommunikation ist entschieden. Das spannende Finale hat Sabine Ziegler von der msg services ag für sich entschieden.

Deutschland hat einen neuen Champion der Kundenkommunikation. Nachdem im vergangenen Jahr Jörg Schwarzbach, Leiter für die Bereiche Marketing und Communications bei des SanData IT-Gruppe, das Finale für sich entschieden hatte, stand in der Neuauflage der Championship 2012 Sabine Ziegler, verantwortlich für das Marketing bei der msg services ag, ganz oben auf dem Treppchen.

Von links nach rechts: Jens-Ove Peter, Director Partner Sales der legodo ag; Martin Freudenberger, T-Systems; Bettina Winter, TÜV SÜD Akademie GmbH; Sabine Ziegler, msg services ag; Anna Felber, Bayerische Warengenossenschaft (BayWa).
Von links nach rechts: Jens-Ove Peter, Director Partner Sales der legodo ag; Martin Freudenberger, T-Systems; Bettina Winter, TÜV SÜD Akademie GmbH; Sabine Ziegler, msg services ag; Anna Felber, Bayerische Warengenossenschaft (BayWa).
Foto: Joachim Wendler

Ziegler landete einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. In dem Fragen-Parcour lag die Managerin von Anfang an in Führung und gab diese bis ins Ziel nicht mehr ab. Doch auf den folgenden Plätzen wurde es spannend. Platz zwei sicherte sich Bettina Winter aus dem Vertrieb der TÜV SÜD Akademie GmbH, knapp vor Martin Freudenberger, Anwendungsbetreuer bei T-Systems, und Anna Felber aus dem Konzern-Marketing der Bayerischen Warengenossenschaft (BayWa). Freudenberger und Felber erzielten im Finale die gleiche Punktzahl. Letztlich gab die Zeit den Ausschlag für die Vergabe von Platz drei und vier. Freudenberger war die entscheidenden Sekunden schneller, die ihm schließlich einen Platz auf dem Siegerpodest sicherten.

Es war eine aufregende Championship, die bis zum Schluss spannend blieb. COMPUTERWOCHE-Leser konnten das Finale am 1. Oktober ab 11:00 live im Web mitverfolgen. Anhand einer Fortschrittsgrafik ließ sich beobachten, wie alle Teilnehmer im Rennen lagen.

Praktiker aus Marketing und Vertrieb, die das Thema Kundenansprache vom klassischen Brief bis zum Social Web beherrschen und einen fachlichen Wettstreit, bei dem es auch um Spaß am Spiel geht, nicht scheuen, waren aufgerufen, sich an der Championship zu beteiligen. Die Vorentscheidungen begannen Anfang Juni dieses Jahres. In vier Online-Spielrunden galt es, jeweils zwölf knifflige Fragen zu lösen, für deren Beantwortung je drei Minuten Zeit war. Von Runde zu Runde stieg der Schwierigkeitsgrad und es kam nur eine bestimmte Anzahl an Teilnehmern weiter. Im Finale standen nun die Besten, die sich in den Vorrunden durchgesetzt haben.

In der Kundenkommunikation ist persönlicher Dialog gefragt

Veranstalter der Championship sind die legodo AG, die Fachhochschule Mainz, die Agentur Denkfabrik sowie die COMPUTERWOCHE als Medienpartner. "Gerade die schriftliche Kundenkommunikation hat in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen, weil Kunden inzwischen nicht mehr gerne über anonym wirkende Massenbriefe kontaktiert werden wollen", erklärt Marc Koch, Vorstand der legodo ag. Allein die personifizierte Anrede mache aus einer Kundenmitteilung noch längst keine persönliche Ansprache. "Es ist zunehmend eine individuell ausgerichtete und dialogorientierte Kommunikation notwendig, bei der die Adressaten entsprechend ihrer persönlichen Bedürfnisse angesprochen werden und sie außerdem die Kommunikationskanäle frei wählen können." Impulse für den veränderten Bedarf kommen nach Kochs Worten nicht zuletzt auch verstärkt durch die Verbreitung der sozialen Netzwerke. "Deren Teilnehmer haben den schnellen und persönlichen Dialog untereinander kultiviert, erwarten aber nun auch ein ähnliches Kommunikationsverhalten von den Unternehmen." Der daraus abzuleitende Handlungsbedarf der Unternehmen wurde jüngst auch in einer Erhebung von legodo ermittelt. Ihr zufolge urteilen nur drei von zehn der Sales- und Marketingprofis, dass die schriftliche Kundenansprache den heutigen Ansprüchen ihrer Adressaten entspricht.

Angesichts der intensiven Marktdiskussion dieses inzwischen als Customer Communication Management (CCM) bezeichneten Themas und der großen Teilnehmerzahl im letzten Jahr will legodo diesen produkt- und anbieterneutralen "Championship Kundenkommunikation" als regelmäßigen Wettbewerb etablieren. Die wissenschaftliche Betreuung und Erarbeitung der gesamten fachlichen Inhalte lagen auch in diesem Jahr wieder in der Verantwortung von Prof. Heinrich Holland. Er lehrt an der Fachhochschule Mainz im Bereich Wirtschaftswissenschaften und zählt seit Jahren zu den renommierten Marketing-Experten in Deutschland.

Die Teilnahme an dem Wettbewerb hat sich für die Teilnehmer auch in diesem Jahr gelohnt: Auf die drei Erstplatzierten warteten wertvolle Sachpreise, für den Sieger gab es ein aktuelles iPad von Apple. Außerdem erhielten die 25 besten Teilnehmer ein Zertifikat mit der Platzierung im Wettbewerb.

Hier können Sie Ihr Wissen an der Originalfragen der Championship unter Beweis stellen!

Testen Sie Ihr Wissen

Gemeinsam mit der Denkfabrik hat die COMPUTERWOCHE schon eine Reihe von Championships veranstaltet. Wollen Sie Ihr Wissen auf die Probe stellen? Hier finden Sie die Originalfragen aus unseren anderen Championships als Quiz:

Business Process Management (alle Fragen als Quiz)

IT Service Management (alle Fragen als Quiz)

Enterprise Content Management (alle Fragen als Quiz)

Business Intelligence (alle Fragen als Quiz)

Application Management (alle Fragen als Quiz)

Customer Relationship Management (alle Fragen als Quiz)