Web

 

Rumänisches Paar nennt Sohn Yahoo

17.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ein rumänisches Ehepaar hat seinen neugeborenen Sohn Yahoo genannt - als Zeichen der Dankbarkeit, dass sich die beiden über das Netz kennen gelernt hatten, berichtete die Bukarester Tageszeitung "Libertatea" vergangene Woche. Cornelia und Nonu Dragoman, beide aus Transsylvanien, hatten sich nach dreimonatiger Online-Beziehung im wirklichen Leben getroffen und kamen zum Schluss, sei seien füreinander bestimmt.

Nach ihrer Heirat bekamen sie nun zu Weihnachten ihr erstes Kind und entschieden sich, dieses nach einem der bekanntesten Portale des Web zu taufen. "Wir haben ihn Lucian Yahoo genannt, nach meinem Vater und dem Internet", zitiert das Blatt Cornelia Dragoman. Vor einem deutschen Standesamt wären die Dragomans mit ihrem Wunsch gescheitert - hierzulande werden nur Namen akzeptiert, die im "Internationalen Handbuch der Vornamen" registriert sind. Produkt- oder Markennamen sind ausdrücklich ausgeschlossen. (tc)