Web

 

RSS erschließt sich neue Anwendungen

17.08.2004

RSS ist ein einfaches XML-Format zur Weitergabe von digitalen Inhalten (Syndication). Es erfreut sich besonderer Beliebtheit bei Lesern und Betreibern von Weblogs. Nachdem immer mehr große Verlagshäuser und News-Dienste ihre Schlagzeilen in Form von RSS-Feeds anbieten, erhöht sich die Zahl der Endnutzer, die entsprechende Client-Software ("RSS-Reader") verwendet.

Um dieses Potential auszuschöpfen, entwickeln Online-Anbieter laufend neue Ideen, wie sie RSS jenseits von News-Feeds einsetzen können. Amazon etwa bietet schon seit einiger Zeit Listen mit neu erscheinen Büchern, CDS und DVDs sowie von Bestsellern in diesem Format an.

Einen neuen Einsatzzweck für RSS ersann auch der kürzlich gestartete Dienst RSSCalendar. Er bietet einen Web-basierenden Terminkalender an, dessen Einträge in Form von RSS-Feeds abgerufen werden können. Auf diese Weise können auch Gruppen einen gemeinsamen Kalender abonnieren und im RSS-Reader über Termine informiert werden. Einträge können mittels iCalandar in gängige Groupware-Clients wie Outlook oder Notes übernommen werden. (ws)