Web

 

RSA steigert Umsatz und Gewinn

31.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Sicherheitsanbieter RSA Security hat Zahlen für das am 31. Dezember abgeschlossene vierte Quartal des Geschäftsjahres 2004 bekanntgegeben. Der Umsatz stieg in diesem Zeitraum von 70,71 Millionen Dollar im vierten Quartal 2003 um 18 Prozent auf 83,2 Millionen Dollar. RSA Security berichtet von einem Nettogewinn im vierten Quartal 2004 in Höhe von 11,8 Millionen Dollar oder 16 Cent pro Aktie gegenüber einem Nettogewinn in Höhe von 6,2 Millionen Dollar oder zehn Cent je Anteilschein im gleichen Zeitraum des Jahres 2003.

"2004 war ein historischer Erfolg für RSA Security. Wir haben das vierte Quartal und das Jahresergebnis mit einem Rekord abgeschlossen", erklärt Art Coviello, CEO und President."Unser Erfolg hängt gewiss auch mit dem steigenden Bedarf an Authentifikations- und Remote-Access-Lösungen zusammen." 2005 stehe bei RSA ganz im Zeichen des Endkonsumenten. "Wir weiten unsere Produktpalette entsprechend aus und bieten damit einen sicheren Zugang auch auf einer breiten Anwendungsebene", so Coviello.

Das Unternehmen erwartet für das laufende erste Quartal 2005 einen Umsatz zwischen 81 und 84 Millionen Dollar (entsprechend zwölf bis 17 Prozent Wachstum) sowie einen Gewinn je Aktie zwischen 13 und 15 Cent, verglichen mit zehn Cent pro Anteilschein im gleichen Quartal des Vorjahres. (tc)