Knigge-Tipps

Richtig gekleidet zur Weihnachtsfeier

28.11.2015
Kurz oder lang, Ausschnitt zu groß oder gerade richtig, Jeans mit Shirt oder Anzug? Mit dem falschen Outfit zur Weihnachtsfeier kann Mann oder Frau schnell ins Fettnäpfchen stolpern. Kai Oppel, der Autor des Buches Business-Knigge, hilft, Zweifel bei der richtigen Kleiderwahl auszuräumen.

Die Kleiderwahl ist in erster Linie abhängig vom jeweiligen Unternehmen, der Branche und vielen weiteren Faktoren. Gibt der Arbeitgeber keinen Dresscode für die Weihnachtsfeier vor, rät der Experte, in der Kommunikationsabteilung des Unternehmens danach zu fragen. Sicher fährt aber auf jeden Fall, wer sich zur Weihnachtsfeier ein wenig eleganter als gewöhnlich kleidet. Falls overdressed, kann eine Krawatte mit wenigen Handgriffen immer abgelegt werden.

"Als Angestellter liegt jeder, der mit einem Hemd beziehungsweise einer Bluse und einer eleganten Stoffhose zur Weihnachtsfeier erscheint, generell immer richtig. Wünscht der Arbeitgeber legere Freizeitkleidung zur Feier, bleibt der Anzug einfach im Schrank", fügt Kai Oppel, Autor des Buches Business-Knigge, das inzwischen in dritter Auflage im Verlag C.H.Beck erscheint, hinzu.

Etwas eleganter als gewöhnlich sollte man sich zur Weihnachtsfeier kleiden, empfiehlt Knigge-Experte Kai Oppel. Ist man doch overdressed, kann man die Krawatte schnell ablegen.
Etwas eleganter als gewöhnlich sollte man sich zur Weihnachtsfeier kleiden, empfiehlt Knigge-Experte Kai Oppel. Ist man doch overdressed, kann man die Krawatte schnell ablegen.
Foto: Minerva Studio - Fotolia.com

Wer tief blicken lässt, fällt tief

Obwohl auf Firmenfeiern oft eine lockere Atmosphäre herrscht, sollte sich dies nicht in der Kleiderwahl widerspiegeln. Zu viel Haut zeigen, beispielsweise mit einem tiefen Ausschnitt, ist tabu. "Je mehr Haut eine Frau zeigt, desto leichtfüßiger verspielt sie Autorität", weiß Autor Oppel. Auch auf freie Schultern und zu kurze Röcke sollte im besten Fall verzichtet werden. Als Faustregel gilt: Ein Rock sollte immer mindestens über die Knie reichen.

Männern empfiehlt der Knigge ebenfalls, nicht allzu freizügig gekleidet aufzutreten: So werden Hemden stets in der Langarmvariante getragen. Ohne Krawatte dürfen die obersten ein bis zwei Knöpfe gerne offen sein. Mit Krawatte ist es hingegen Pflicht, das Hemd komplett zuzuknöpfen. Damit keine behaarten Waden aus dem Hosenbein hervorlugen, trägt Mann außerdem hohe Kniestrümpfe - perfekt für den Winter. Oppel: "Aufpassen sollten Männer schließlich auch bei der Anzugwahl: Selbst wenn der feine Zwirn vor fünf Jahren noch in Mailand auf dem Laufsteg zu sehen war, ist er heute vielleicht schon veraltet und aus der Mode."

Weniger ist mehr Lametta

Im Winter ist das Farbenspiel ein gemäßigteres als im Sommer. Diese natürliche Regel sollte auch nicht durch knallige bunte Outfits für die Weihnachtsfeier gebrochen werden. Dabei sind kräftige Farben bei Rock und Hose oftmals kein Problem, solange sie mit gemäßigten Schwarz- oder Weißtönen kombiniert werden. Wer sich bei der Farbwahl dennoch unsicher ist, greift einfach auf schlichte Farben wie Grau, Blau oder auf Pastelltöne zurück. "Gerade auf Betriebsfeiern ist das altbekannte Prinzip "weniger ist mehr" bei der Kleiderwahl stets ein zuverlässiger Ratgeber", fasst Oppel zusammen.

Der Wohlfühlfaktor

Trotz aller Regeln und Hinweise sollten Mitarbeiter ihrem Kleidungsstil und dem Dresscode ihrer Firma bei Betriebsfeiern treu bleiben. "Es ist auf einen Blick zu erkennen, ob sich jemand in seinen Kleidern wohlfühlt oder nicht. Wer den Knigge beachtet, braucht darüber seinen eigenen Kleidungsstil nicht abzulegen. So viel Spielraum lassen die Regeln natürlich", sagt Oppel. Was in einer Bank für Stirnrunzeln sorgen würde, gehört in einer kreativ orientierten Werbeagentur oft zum akzeptierten Kleidungsstil. Die sicherste Lösung ist daher, sich in seinem professionellen Stil an den eigenen Vorgesetzten zu orientierten.

Das Buch zum Thema

Kai Oppel, Knigge Experte: "Je mehr Haut eine Frau zeigt, desto leichtfüßiger verspielt sie Autorität."
Kai Oppel, Knigge Experte: "Je mehr Haut eine Frau zeigt, desto leichtfüßiger verspielt sie Autorität."
Foto: C.H.Beck

Kai Oppel, Business Knigge - Die besten Tipps für stilsicheres auftreten, Verlag C.H.Beck, Reihe Beck kompakt, 128 Seiten, ISBN 978-3-406-66222-5, 6,90 Euro, www.beck-shop.de/bcvoli

Noch mehr Tipps zur Weihnachtsfeier