Web

 

Ricardo.de noch in den roten Zahlen

30.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die am Neuen Markt notierte Ricardo.de Aktiengesellschaft verzeichnete im ersten Geschäftsjahr (21. Juli 1998 bis 30. Juni 1999) einen Nettoverlust von 3,95 Millionen Mark. Die Kosten des Börsenganges schlugen dabei mit 1,2 Millionen Mark zu Buche. Das Online-Auktionshaus erwirtschaftete einen Umsatz von 6,3 Millionen Mark, wobei die Erlöse allein im letzten Quartal 4,24 Millionen Mark betrugen. Im ersten Quartal 1999 waren es noch 1,16 Millionen Mark.