Web

 

Ricardo.de ist ab sofort eine Aktiengesellschaft

04.06.1999
Börsengang noch 1999 geplant

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das deutsche Online-Auktionshaus Ricardo.de wurde mit Wirkung zum 27. Mai 1999 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und firmiert nun unter Ricardo.de Aktiengesellschaft. Zum Vorstand gehören die bisherigen Geschäftsführer Stefan Glänzer, Christoph Linkwitz und Stefan Wiskemann; im Aufsichtsrat sitzen Gottfried Neuhaus (Vorsitzender), Walter von Szczytnicki und Jürgen Steuer. Das Grundkapital der Gesellschaft wurde im Zuge der Umwandlung auf 6 105 000 Euro erhöht. Ricardo.de wurde im vergangenen Jahr gegründet und von der Initiative Hamburg Newmedia@work gefördert.

Mit der Überführung in eine AG soll der Börsengang vorbereitet werden. Matthias Quaritsch, Manager Public Relations, erklärte auf Anfrage: "Wir planen den Börsengang für dieses Jahr." Weitere Details konnte der Ricardo-Sprecher allerdings noch nicht nennen.