Für Auslandsexpansion

RIB Software sammelt mit Kapitalerhöhung 46,5 Millionen Euro ein

04.09.2015
Der Softwarehersteller RIB Software besorgt sich mit einer Kapitalerhöhung frisches Geld für einen Ausbau seines Auslandsgeschäfts.

Die Ausgabe neuer Aktien spüle 46,5 Millionen Euro in die Kasse, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Für einen Anteilsschein erhält RIB Software 14,25 Euro und liegt damit am oberen Ende der von Händlern erwarteten Spanne. Zu Handelsbeginn fiel die Aktie um 3,75 Prozent.

Foto: RIB

Der Verkauf der Papiere soll am 11. September abgeschlossen sein. Bereits am Donnerstag hatte das Unternehmen mitgeteilt, mit dem Erlös das internationale Wachstum ankurbeln und eine Bauplanungs-Software weiter ausbauen zu wollen. (dpa/tc)