Web

 

RHI: Netzwerkspezialisten bevorzugt

08.01.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Trotz der angespannten Lage im High-Tech-Sektor haben IT-Experten in den USA mit bestimmten Qualifikationen auch weiterhin gute Aussichten auf einen Job. Vor allem Fachkräfte mit fundierten Kenntnissen im Bereich Netzwerkinfrastruktur sind heiß begehrt. Dies ergab die Studie "Hot Jobs Report" der Beratungsfirma RHI Consulting. Demnach stehen bei 18 Prozent der 1.400 befragten IT-Verantwortlichen Netzwerkspezialisten ganz oben auf der Wunschliste. Auf dem zweiten Platz rangieren Mitarbeiter mit Fachkenntnissen auf dem Gebiet Internet/Intranet-Entwicklung, worauf 14 Prozent der Unternehmen besonderen Wert legen. Rang drei der begehrtesten Qualifikationen belegt das Datenbankmanagement (zwölf Prozent), gefolgt von Software-Entwicklung mit elf Prozent. (jw)