Erste Hilfe im Notfall

Rettungsfunktionen von Windows 7 richtig nutzen

24.04.2013 | von Ramon Schwenk

NTFS-Rechteprobleme korrigieren

Zugriffsprobleme: Konflikte bei den NTFS-Berechtigungen zur Regelung des Zugriffs auf Datei- und Verzeichnisressourcen können die Nutzung von Dokumenten und die Ausführung von Programmen blockieren.
Zugriffsprobleme: Konflikte bei den NTFS-Berechtigungen zur Regelung des Zugriffs auf Datei- und Verzeichnisressourcen können die Nutzung von Dokumenten und die Ausführung von Programmen blockieren.

Auf NTFS-formatierten Laufwerken kann es durch Änderungen an den Dateiberechtigungen innerhalb von Windows 7 oder im Zusammenhang mit der Parallelinstallation einer anderen Windows-Version zu Zugriffsproblemen auf Dateien und Ordner kommen. Dann verweigert Windows 7 das Öffnen von Dokumenten oder die Ausführung von Anwendungen. Damit der Vollzugriff wieder funktioniert, reicht es in der Regel aus, den Besitz für die betreffenden Dateien und Ordner übernehmen. Dabei werden die bisherigen für die Datei oder das Verzeichnis gültigen Sicherheitsberechtigungen ersetzt.

Ein Klick mit der rechten Maustaste auf das Objekt und Eigenschaften, Sicherheit, Erweitert, Besitzer, Bearbeiten öffnet den korrespondierenden Dialog. Es erscheint eine Benutzerübersicht, in der der gewünschte Eintrag markiert und mit „Übernehmen“ bestätigt wird. Mit der Option Besitzer der Objekte und untergeordneten Container ersetzen erfolgt die Besitzübernahme auch in Unterordnern.

Damit sich die Zugriffsberechtigungen anpassen lassen, müssen zunächst alle Eigenschaftsfenster geschlossen werden. Nach einem Rechtsklick auf die Datei oder den Ordner ist Eigenschaften, Sicherheit, Erweitert, Berechtigungen, Berechtigungen ändern zu wählen. Man entfernt die Checkbox vor Vererbbare Berechtigungen des übergeordneten Objekts einschließen und klickt auf Kopieren, um die bisherigen Berechtigungen des übergeordneten Laufwerksobjekts beizubehalten. Mit Entfernen löscht Windows alle bisherigen Berechtigungen. Anschließend lassen sich die Berechtigungen nach den eigenen Wünschen bearbeiten.
Kommt es bei der Berechtigungsänderung zu einer Fehlermeldung, muss der Vorgang im abgesicherten Modus wiederholt werden.

Newsletter 'Software' bestellen!