DLP, Größenreduzierung

Retarus erweitert Managed Email Services

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Retarus bietet im Bereich Managed Email Services jetzt auch "Data Leakage Prevention" und "E-Mail Size Reduction" an.

Retarus-Kunden können bereits seit Juni 2012 mit "E-Mail Quiet Time" den eingehenden Email-Verkehr zeitlich steuern und somit Mitarbeitern Email-freie Zeiten einrichten. Nun erweitert die Münchner Retarus GmbH, die mehr als zwei Millionen geschäftliche Postfächer für ihre Kunden mit 50 bis 98.000 Nutzern verwaltet, ihre Managed Email Services um zwei weitere Funktionen:

Mit "Data Leakage Prevention" verhindern Unternehmen den Datenklau per E-Mail: Anwender können E-Mails nur dann versenden, wenn eine Kontrollinstanz, zum Beispiel eine Funktionsmailbox, in den Verteiler aufgenommen ist. Diese Mailbox lässt sich später stichprobenartig und/oder im Verdachtsfall prüfen, um Compliance-Anforderungen umzusetzen.

"E-Mail Size Reduction" verringert die Größe eingehender Mails nach Angaben von Retarus um bis zu 30 Prozent. Dazu werden Dateianhänge Zip-komprimiert und überflüssige Bestandteile aus dem Mail-Header sowie alternative Mail-Bodies bereinigt (ohne Informationsverlust für den Empfänger). Das entlastet Mail-Server und Backup-Infrastruktur und spart Speicherplatz; insbesondere der Speicherhunger von Microsoft Exchange 2010 werde begrenzt, heißt es weiter.

"Heute gibt es eine Vielzahl kritischer Fragen, denen sich das Medium E-Mail stellen muss", kommentiert Retarus-Chef Martin Hager. "IT-Entscheider fragen zunehmend nach dem Verhältnis zwischen Aufwand und Ertrag. Zugleich denken sie intensiv darüber nach, was E-Mail leisten kann - und was E-Mail leisten sollte." Retarus stelle Unternehmen Services zur Verfügung, die eine Balance zwischen Aufwand und Ertrag herstellten und mit denen Anwender das Medium E-Mail produktiver und besser nutzen könnten.