Web

-

Regulierer: 20,65 Mark sind genug für Wechsel des Anbieters

10.03.1998
Von md 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation hat entschieden, daß eine Miete von 20,65 Mark monatlich für die bereits gestellte Leitung von der Telefonsteckdose bis zum Hauptverteilerpunkt gerechtfertigt ist. Die Gebühr soll fällig werden, wenn ein Kunde den Anbieter wechselt. Die Deutsche Telekom AG hat bislang 28,80 Mark vom neuen Carrier verlangt. Bis zum 22. Mai hat die Telekom nun Zeit, einen endgültigen Antrag auf Genehmigung ihrer Gebühren zu stellen.