Web

 

Regeln für B2B-Streitschlichtung

05.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die gemeinnützige American Arbitration Association (AAA) hat ein Regelwerk veröffentlicht, dass Unternehmen helfen soll, Streitfälle beim elektronischen Business-to-Business-Handel zu schlichten. Das " E-Commerce Dispute Management Protocol" wird von Branchengrößen wie DaimlerChrysler, Microsoft, AT&T und FedEx unterstützt, enthält bislang aber nur recht wenige Schlagworte und Phrasen. Allerdings handelt es sich bislang auch nur um das "Vorspiel" für ein entsprechendes Dienstleistungsangebot, dessen Details die AAA in Kürze veröffentlichen will.