Web

 

Red Hat legt deutlich zu

22.12.2005
Der Linux-Anbieter Red Hat hat in seinem Ende November abgeschlossenen dritten Fiskalquartal Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert.

Die Quartalseinnahmen betrugen 73,1 Millionen Dollar, ein Plus von 44 Prozent gegenüber dem Vorjahres- und von elf Prozent gegenüber dem Vorquartal. Davon entfielen 60,2 Millionen Dollar auf Software-Abonnements (plus 54 Prozent im Jahresvergleich und elf Prozent sequentiell).

Seinen operativen Gewinn steigerte Red Hat um 147 Prozent gegenüber dem Vorquartal und um 57 Prozent gegenüber dem Q2 auf 18,7 Millionen Dollar. Als Nettogewinn wies die in Raleigh, North Carolina, ansässige Firma 23,2 Millionen Dollar aus (plus 114 Prozent übers Jahr und 39 Prozent sequentiell). Der Nettogewinn pro Aktie betrug zwölf Cent (Vorjahreszeit sechs, Vorquartal neun Cent) pro Aktie. (tc)