Web

 

Red Hat baut Partnerprogramm aus

28.07.2004

Der Linux-Distributor Red Hat hat im Rahmen einer weltweiten Initiative ein neues europäisches Partnerprogramm gestartet. Das "Advanced Partnerprogramm" soll Resellern, VARs und Systemintegratoren die Möglichkeit bieten, komplette Open-Source-Lösungen anzubieten.

Ziel ist laut Dirk Haaga, Cannel Manager Central Europe bei Red Hat, eine besonders enge Zusammenarbeit mit den Advanced Partnern. Dazu gehören die Unterstützung durch Red-Hat-Mitarbeiter im Pre Sales und im Vertrieb sowie der exklusive Zugriff auf Informationen und Evaluierungs-Versionen.

Red Hat Advanced Partner müssen mindestens zwei Red Hat Certifies Engineers (RHCE) beschäftigen. Grundlage der Zusammenarbeit bildet ein gemeinsam erstellter Geschäftsplan, in dem ein angestrebter Mindestumsatz festgelegt wird.

Ausgebaut werden auch die Programme "Global Distribution Partners", "Hardware OEM Partners", "Hardware Certifications", "Software Partners", "Developer" sowie "Training Partners". Neu sind die Kooperationsmöglichkeiten "Business Partners", "Hosting Partners" und "Runtime Partners".

Im Rahmen von Business Partners implementiert Red Hat mit OEM-Programme zur Unterstützung von Resellern mit Linux Know-How. Als Hosting Partner nennt der Anbieter EV1, Planet Internet und Rackspace. Im Rahmen des Runtime-Partnerprogramms will Red Hat Support Unternehmen und Dienstleistungen bieten, sie sich für komplette Technologielösungen auf Basis von Red Hat Enterprise Linux entscheiden. (lex)