CeLS – das Zertifizierungsportal wird ausgebaut

Recruiting-Hilfe für Unternehmen

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Mit dem Launch des neuen CeLS Portals 3.1 geht der unabhängige Zertifizierungsmarktplatz der IT-Community in die nächste Runde. Neben den IT-Experten, die dort seit geraumer Zeit proaktiv ihre Berufsbild-Eignung zertifizieren lassen, richten sich die neuen Features nun speziell auch an Unternehmen.

Ab sofort lässt sich das CeLS-Portal als Quality-Gateway und "Human Asset" Management System für interne und externe IT-Projektmitarbeiter oder Bewerber im Allgemeinen nutzen. Dabei können Arbeitgeber auf ein umfangreiches und praxisorientiertes Zertifizierungsangebot für IT-Berufsbilder, die von spezialisierten und offenen IT-Communities entwickelt wurden, zurückgreifen. Online geprüft werden Wissen und Methoden sowie die jeweils relevanten Soft Skills eines Berufsbildes.

Die Zertifizierungen von CeLS nutzen sowohl Bewerbern, als auch Unternehmen, die auf Mitarbeitersuche sind.
Die Zertifizierungen von CeLS nutzen sowohl Bewerbern, als auch Unternehmen, die auf Mitarbeitersuche sind.
Foto: Radu Bercan - shutterstock.com

"Bereits über 70 spezialisierte Communities, die jeweils ihr Berufsbild auf dem Marktplatz zur Zertifizierung anbieten, haben sich bisher gebildet", berichtet Initiator Günter Hilger stolz. Und monatlich gründeten sich derzeit fünf weitere, ein "Zertifizierungsschatz" der den Qualifizierungsaufwand von Unternehmen, in Form fachlicher Interviews, erheblich reduziere. Transparente Soft Skills geben zusätzliche Sicherheit bei der Einschätzung von Bewerbern. Der Zertifizierungsmarktplatz unterstützt Unternehmen auch bei Themen wie "Design Thinking", "Agilität" oder "Bimodale IT".

Voucher-Codes im Recruiting

Der Prozess ist für Unternehmen in der Handhabung einfach: Sie laden IT-Projekt- oder Bewerber zu einer passenden CeLS Berufsbild-Zertifizierung ein und zwar mit Hilfe von so genannten Voucher-Codes, die ebenfalls über das CeLS-Portal online erworben werden können. Zertifizierte Kandidaten werden danach im Onboarding-Prozess weiter berücksichtigt. Das Verfahren ist auch für die Bewerber interessant, denn das Silber- oder Gold-Zertifikat bekommen sie vom einladenden Unternehmen gesponsert, und als "CeLS Silver- oder Gold-Experts" sind sie auch für künftige Bewerbungen bestens gerüstet.