Rechner erfasst gesprochene Kommentare

17.12.1993

MUENCHEN (pi) - Die Sanyo Corp. stellte einen Pen-basierten Notebook-PC vor, dem neben einer SCSI-2-Schnittstelle fuer den Anschluss eines CD-ROM-Laufwerks ein Mikrofon, Lautsprecher und Anschluesse fuer Kopfhoerer eingebaut wurden. Damit lassen sich Kommentare zu Dokumenten sprechen oder Ton und Bild fuer Praesentationen nutzen.

Der "Penact MBC-P110J" arbeitet mit einem 386SL-Prozesor von Intel und wird werksseitig mit Windows 3.1 und Windows for Pen Computing 1.1 auf der 80-MB-Festplatte ausgestattet. Anschluesse fuer externes Keyboard und Monitor sind ebenso vorhanden wie ein Slot fuer PCMCIA-Karten vom Typ II. Das Geraet ist momentan nur in Japan fuer rund 5000 Dollar verfuegbar, soll aber spaeter auch in Europa erhaeltlich sein. Lieferzeiten und Preise dafuer stehen noch nicht fest.