Web

 

RealOne Player jetzt auch für Mac OS X

17.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - RealNetworks hat die finale Version seines "RealOne Player" für Apples aktuelles Betriebssystem Mac OS X veröffentlicht (~5 MB). Wer zuvor bereits eine der öffentlichen Betas installiert hatte, dem empfiehlt der Hersteller, diese vor dem Einspielen der finalen Version zu löschen und den Papierkorb zu leeren.

Die Macintosh-Version der Streaming-Media-Software ist deutlich weniger leistungsfähig als ihr bereits seit geraumer Zeit verfügbares Windows-Pendant, beispielsweise gibt es keine "Plus"-Version mit zusätzlicher Unterstützung für Windows Media und Quicktime oder die "Real Jukebox" zur Verwaltung von Mediendateien. Er stellt aber die gegenwärtig einzige Möglichkeit dar, Videoströme im RealMedia-Format - viele Inhalteanbieter verwenden dieses exklusiv - unter Mac OS X wiederzugeben. (tc)