Web

 

RealNetworks verteilt Firefox und Googles Toolbar

02.08.2006
Ab sofort sollen Anwender die Möglichkeit haben, nach dem Download des aktuellen "RealPlayer" zusätzlich den Browser Firefox sowie die Google-Toolbar auf ihrem System zu installieren.

RealNetworks, Mozilla und Google einigten sich kürzlich darauf, ihre beliebten Software-Applikationen nun auch "im Paket" anzubieten. Die Programme seien dabei selbstverständlich weiterhin kostenlos, so die Unternehmen. Von dieser Aktion versprechen sich die drei Konzerne in erster Linie eine bessere Wettbewerbsfähigkeit gegenüber Microsoft und dessen Windows Media Player. Finanzielle Details wurden nicht mitgeteilt. (rgr)