Web

 

Real Networks will Songs für 79 Cent anbieten

28.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Über die im vergangenen Monat übernommene Firma Listen.com ("Rhapsody") will Real Networks Musikstücke online anbieten. Damit will Real offenbar den entsprechenden Markt für Windows-Nutzer besetzen, bevor Apple seinen "iTunes Music Store" Ende des Jahres ebenfalls für die Microsoft-Welt öffnet (bei Apple kostet ein Song 99 Cent) und Roxio Anfang kommenden Jahres mit Pressplay-Technik Napster reaktiviert. Bei "Real One Rhapsody" können Abonnenten für 9,95 Dollar im Monat auf über 330.000 Songs zugreifen, etwa 200.000 davon lassen sich für 79 Cent pro Titel auch auf CDs verewigen.

Das neue Engagement konfligiert allerdings mit Reals rund 40-prozentiger Beteiligung an Musicnet, das es als Joint Venture mit EMI, AOL Time Warner und Bertelsmann betreibt. Musicnet will Real zugunsten von Listen.com/Rhapsody laut "Wall Street Journal" nicht weiter promoten. (tc)