Web

 

Real Networks verhandelt mit der Musikindustrie

30.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Napster ist nicht allein - auch Streaming-Pionier Real Networks bastelt derzeit an einem Internet-Musikdienst auf Abonnement-Basis. Derzeit verhandelt die Company mit großen Labels, um möglichst wertvollen Content für ihr "Musicnet" - die Domain Musicnet.com hat Real bereits registriert - zu ergattern. Laut "Wall Street Journal" gibt es unter anderem Gespräche mit Warner Music Group, BMG Entertainment (Bertelsmann) sowie EMI. Entsprechende Deals könnten bereits in der kommenden Woche unter Dach und Fach sein.

Ein ähnliches Projekt entwickeln derzeit unter dem Namen "Duet" auch Sony und Vivendi Universal. Sollte Real alle drei Wunschpartner an Bord holen können, entstünde Duet ein echter Rivale: Sony und Unvisersal besetzen zurzeit laut Marktforschungsfirma Soundscan rund 46 Prozent des weltweiten Tonträgermarkts; Warner, BMG und EMI kommen zusammen auf 40 Prozent.