Web

 

Real Networks übernimmt Mr. Goodliving

12.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Um in den Bereich mobile Spiele vorzustoßen, hat der Streaming-Spezialist Real Networks nun Mr. Goodliving für 15 Millionen Dollar in bar übernommen. Der finnischen Anbieter von Handy-Games wurde 1999 in Helsinki gegründet und besitzt neben Eigenentwicklungen wie der Spieleserie Playman Sports auch die europäischen Vertriebsrechte für eine mobile Version des Quiz-Games Trivial Pursuit. Nach eigenen Angaben arbeitet Mr. Goodliving mit mehr als 100 Distributoren und Mobilfunk-Providern zusammen, darunter Vodafone, MMO2, Telefonica, H3G, T-Mobile und Orange.

Real Networks geht davon aus, dass Mr.Goodliving im laufenden Jahr zusätzliche rund drei Millionen Dollar Umsatz in die Kassen spült, 2006 soll die neue Business-Unit acht Millionen Dollar einnehmen, aber nur für einen geringfügigen Gewinnzuwachs sorgen. (mb)