Web

 

Real Networks senkt Verluste

29.01.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Real Networks ist es im Schlussquartal 2002 gelungen, die Verluste wieder deutlich zu senken: Der Anbieter von Streaming-Software und -Services verbuchte in den Monaten Oktober, November und Dezember ein Nettodefizit von 2,5 Millionen Dollar oder zwei Cent pro Aktie, nachdem im Vergleichszeitraum des Vorjahres noch ein Minus von 11,8 Millionen Dollar oder sieben Cent je Anteil angefallen war. Im vorangegangenen dritten Quartal hatte das Unternehmen aus Seattle, Texas, aufgrund hoher Restrukturierungskosten und Abschreibungen einen Fehlbetrag in Höhe von 35,4 Millionen Dollar oder 22 Cent pro Aktie ausgewiesen. Mit 46,2 Millionen Dollar erwirtschaftete Real Networks 1,7 Prozent mehr Umsatz als in den beiden Vergleichsquartalen (jeweils 54,4 Millionen Dollar).

Insgesamt gingen die Einnahmen 2002 im Vergleich zum Vorjahr von 188,9 Millionen auf 182,7 Millionen Dollar zurück. Dabei verbuchte der Streaming-Anbieter im Bereich Softwarelizenzen einen Umsatzrückgang von 21 Prozent auf 72,8 Millionen Dollar. Neben den rückläufigen Investitionen litt das Unternehmen dabei unter der starken Konkurrenz durch Microsoft. So vertreibt die Gates-Company ihre Streaming-Software als Teil des Betriebssystems "Windows 2000", während Real Networks das System verkauft und zusätzlich eine Gebühr pro Audio- oder Videostream erhebt.

Im Geschäft mit gebührenpflichtigen Online-Services kletterten die Erlöse dagegen um 167 Prozent von 28,8 Millionen auf 75,5 Millionen Dollar. Die Texaner zählten nach eigenen Angaben zum Jahresende bereits über 900.000 zahlende Abonnenten. Ausgehend von dieser Basis sieht CEO Rob Glaser sein Unternehmen für dieses Jahr gut aufgestellt. Der Firmenchef prognostiziert für das laufende erste Quartal einen leichten sequenziellen Umsatzzuwachs. Aufgrund höherer Ausgaben für Technologie und Marketing soll jedoch ein Nettoverlust von zwei bis vier Cent je Aktie anfallen. Gleichzeitig kündigte Real Networks an, die Mitarbeiterzahl leicht zu erhöhen. (mb)