Web

 

Real Networks investiert in Push-Pionier Backweb

21.01.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Streaming-Media-Marktführer Real Networks hat sich mit 15 Millionen Dollar an Backweb beteiligt, manchem vielleicht noch als einer der Pioniere sogenannter Push-Dienste in Erinnerung. Real will die Push-Technik nun "reanimieren" und für einen neuen elektronischen Musik-Lieferservice nutzen. "Quicksilver", so der Name des ab Mitte 2000 geplanten Dienstes, erlaubt es Besitzern der Software "Real Jukebox", Musikstücke aus einem Katalog auszuwählen und sich die Songs anschließend auf den eigenen Rechner schicken zu lassen. Die Übertragung soll dabei laut Real unauffällig im Hintergrund erfolgen - und zwar immer dann, wenn zwar eine Verbindung zum Netz besteht, diese aber nicht durch andere Anwendungen ausgelastet ist.