Web

 

Rambus: Rückläufiger Gewinn im 3. Quartal

13.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der kalifornische Chipdesigner Rambus meldet für das dritte Geschäftsquartal 2001 einen Gewinn von 3,7 Millionen Dollar - im Vorjahresquartal waren es noch 4.6 Millionen Dollar. Der Umsatz stieg zwar gegenüber dem Vorjahresquartal um rund 6,5 Millionen auf 23,3 Millionen Dollar, fiel aber deutlich gegenüber dem vorhergehenden zweiten Geschäftsquartal, in dem 31,25 Millionen Dollar eingenommen worden waren. Das Unternehmen macht die juristischen Streitigkeiten der letzten Zeit für das schwächere Ergebnis mitverantwortlich. Für die Zukunft erwartet Rambus ein weiter rückläufiges Geschäft aufgrund der allgemein angespannten Lage im PC-Markt und des dramatischen Preisverfalls von SDRAM-Lizenzen.