Web

 

Ragtime 5.6 für Privatanwender kostenlos

19.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ein echtes Softwareschmankerl gibt es ab heute von der Hildener Ragtime GmbH: Diese bietet ihre so genannte Business-Publishing-Software "Ragtime 5.6" für Privatanwender ab sofort kostenlos an. Die "Private Edition" läuft unter Windows und Mac-OS unterscheidet sich von der kommerziellen Vollversion einzig durch einen Eröffnungsbildschirm, der den kommerziellen Einsatz untersagt. Allerdings ist der Download mit rund 60 MB pro Betriebssystem nur für Breitband-Surfer zu empfehlen. Alternativ kann man die Software auf CD bestellen (Bearbeitungsgebühr: 17,40 Euro); sie wird zudem auf verschiedenen Heft-CDs angeboten.

Was verbirgt sich nun hinter dem Begriff "Business Publishing"? Zunächst einmal ist Ragtime ein integriertes Programmpaket, das im Wesentlichen ein vollwertiges rahmenorientiertes DTP-Programm (Desktop Publishing) mit bürotypischen Applikationen verknüpft. Damit lassen sich innerhalb eines Dokuments Elemente wie Text, Fotos, Grafiken/Diagramme und Tabellen/Rechenblätter "objektorientiert" kombinieren. Gängige Fremdformate lassen sich direkt importieren, etwa Word, Excel, TIFF, JPG und EPS (letztere mit Freistellungspfaden). Die Ausgabefunktionen genügen mit Farbseparation samt ICC-Profilen, HTML-, EPS- oder PDF-Output auch Profiansprüchen. Euro-Umrechnung, Präsentationen und ODBC-Datenbankanbindung werden über mitgelieferte Zusatzmodule realisiert.

Ragtime blickt bereits auf eine bewegte Geschichte zurück. Das Programm entstand ursprünglich auf der Macintosh-Plattform (Version 1.0 erschien im Jahr 1986) , ist aber seit Anfang 1999 auch in einer Windows-Variante mit binärkompatiblem Dateiformat am Markt. Wer das Programm im Unternehmen einsetzen möchte, zahlt für die Einzelplatzlizenz knapp 870 Euro. (tc)