Deutsche Telekom

RADIUS-Server-Ausfall Ursache für DSL-Probleme

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Heute früh gab es in ganz Deutschland Probleme beim DSL-Zugang. Diese entstanden durch den Ausfall eines RADIUS-Servers bei der Deutschen Telekom.

Betroffen waren davon vor allem Internet-Nutzer, die sich über T-Online oder 1&1 einwählen. Ihnen wurde die Anmeldung verwehrt. Die Störung dauerte nach Angaben von Telekom-Pressesprecher Ralf Sauerzapf bis etwa neun Uhr heute morgen und war ab zehn Uhr vollständig behoben.