Web

 

Quest verspricht höhere AD-Verfügbarkeit

22.11.2005
Die neue Version 6.0 von Quests "Spotlight on Active Directory" soll Administratoren die Suche nach Flaschenhälsen in Microsofts Verzeichnisdienst erleichtern.

Die Lösung ermögliche Diagnose und Fehlersuche, bevor die Verfügbarkeit von Active Directory und DNS (Domain Name System) beeinträchtigt werde, und zeichne sich durch eine grafische, zentrale Benutzeroberfläche aus, so der Hersteller. Dazu wurde unter anderem der neue Test "Verify DNS Health" integriert, der alle relevanten Informationen über Zustand und Verantwortlichkeiten im DNS abfragt und die korrekte Konfiguration der Domain-Controller für die DNS-Nutzung überprüft.

Eine weitere Neuerung ist das Web-basierende Reporting. Spotlight on Active Directory ist voll in Microsofts Operations Manager (MOM) integriert und auch als MOM Troubleshooting Management Pack zu haben. Die Preise beginnen bei 1631 Euro pro Domain-Controller. (tc)