Web

 

Quam geht im November vom Netz

14.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Für den Mobilfunkanbieter Quam wird Mitte November voraussichtlich die letzte Stunde schlagen: Insider berichten, dass das Unternehmen am 15. November den Netzbetrieb einstellt. Die rund 200.000 Kunden will Quam in einem Brief auffordern, zum Konkurrenten T-Mobile zu wechseln. T-Mobile zahle im Gegenzug 50.000 Euro sowie eine Prämie von bis zu 200 Euro für jeden neuen Kunden von Quam. Ferner will der Anbieter den Betroffenen ein Guthaben von bis zu 120 Euro oder ein Handy und zusätzliche 25 Euro Kredit einräumen.

Unter dem Namen Quam hatten die spanische Telefónica und die finnische Sonera im August 2000 neben D1, Vodafone, E-Plus, O2 und Mobilcom eine UMTS-Lizenz für mehr als acht Milliarden Dollar ersteigert. Zwei Jahre später musste Quam 800 von 900 Stellen streichen, das UMTS-Engagement liegt auf Eis. (km)