Web

 

Qualcomm gründet potenten VC-Ableger

15.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische Mobilfunkspezialist Qualcomm hat einen eigenen Wagniskapitalarm namens Qualcomm Ventures gegründet und auch gleich mit 500 Millionen Dollar recht üppig ausgestattet. Das Geld soll in Startups investiert werden, die sich mit dem hauseigenen Mobilfunkstandard CDMA (Code Division Multiple Access) und mobilem Internet-Zugang beschäftigen. Weiter entwickelte Formen von CDMA bilden weltweit die Grundlage für die Mobilfunknetze der dritten Generation (3G oder auch UMTS = Universal Mobile Telephony System).