Web

 

QSC peilt Profite an

10.10.2006
Der TK-Dienstleister ist zuversichtlich, wie geplant gegen Jahresende die Gewinnschwelle zu überschreiten.

Mittelfristig will die im TecDAX notierte Gesellschaft, die in den vergangenen Jahren mehrere hundert Millionen Euro in den Aufbau ihres eigenen bundesweiten DSL-Netzes investiert hat, kräftig Geld verdienen. "Wir glauben, dass wir eine Ebitda-Marge von rund 30 Prozent in drei Jahren erreichen können", sagte Finanzvorstand Markus Metyas im Gespräch mit der "Börsen-Zeitung".

Im kommenden Jahr werde nach den Prognosen erstmals seit dem Börsengang für ein gesamtes Geschäftsjahr ein positives Ergebnis ausgewiesen. "Wir werden nach heutiger Planung 2007 die Dividendenfähigkeit erreichen, ob eine Ausschüttung für unsere Aktionäre zu diesem Zeitpunkt wertschaffend ist, muss noch mit den zuständigen Gremien erörtert werden", sagte Metyas. (dpa/mb)