Gadget des Tages

QLOCKTWO W von Biegert & Funk - Wörtliche Zeitanzeige am Arm

Tobias Wendehost beschäftigt sich als Volontär aktuell mit verschiedenen Hardwarethemen und stellt täglich ein Gadget des Tages vor. Ansonsten arbeitet er sich thematisch durch die Ressorts Job und Karriere, Software, Netzwerke und Mobile sowie IT-Strategie. Wer möchte, kann Tobias bei Twitter (@tubezweinull) folgen oder bei Xing eine Nachricht schreiben.
Die Zeit in Worte zu fassen ist die Mission der Designagentur Biegert & Funk. Nach der QLOCKTWO für die Wand, kommt im Herbst mit QLOCKTWO W der Zeitmesser für das Handgelenk.

Über die entspannende Wirkung der QLOCKTWO haben wir bereits im Januar berichtet. Die quadratische Uhr mit einer Buchstabenmatrix zeigt die Zeit in vollständigen Sätzen an. Die Minuten werden als Punkte am Rand dargestellt. Das Konzept wurde nun von Biegert & Funk auf die Größe einer Armbanduhr zusammengeschrumpft und ist ab Herbst als Edelstahlvariante oder in schwarz erhältlich.

Neben der Uhrzeit zeigt die QLOCKTWO W auch den Kalendertag oder die Sekunden an. Die Bedienung funktioniert über einen Knopf, der bei einmaligem drücken die Zeit darstellt. Drückt man zweimal, zeigt sie den Kalendertag. Bei dreimaliger Betätigung wird die Sekundenanzeige aktiviert. Für die jeweilige Anzeige sorgt ein Raster aus 110 Buchstaben.

Wer sich für den ungewöhnlichen Zeitmesser interessiert, kann sich auf der Website von Biegert & Funk registrieren und benachrichtigen lassen, sobald das Gadget auf dem Markt erscheint. Allerdings sollte man schon mal mit sparen anfangen, da die QLOCKTWO W rund 500 Euro kosten wird. Eine kostengünstigere Variante der typografischen Uhr gibt es als App für 0,99 Euro für Smartphones und das iPad von Apple.