Web

 

Proxim und Symbol einigen sich

15.09.2004

Die beiden Anbieter von WLAN-Equipment, Proxim und Symbol Technologies, haben ihren Patentrechtsstreit beigelegt. Im Rahmen der Einigung zahlt Proxim nachträglich 22,75 Millionen Dollar Lizenzgebühren an seinen Konkurrenten und beteiligt ihn künftig mit zwei Prozent an den Einnahmen aus Produkten, die auf den umstrittenen Patenten basieren. Außerdem vereinbarten die Unternehmen die gegenseitige Vergabe von Lizenzen. Zudem verpflichtete Proxim sich, Symbol nicht wegen möglicher Patentrechtsverletzungen zu verklagen, die sich auf Produkte beziehen, die bis September 2009 gefertigt werden.

Hintergrund für die Einigung ist die Entscheidung eines US-Gerichts vor gut einem Monat, wonach Proxim wegen Patentverletzung rund 23 Millionen Dollar plus drei Millionen Dollar Zinsen an Symbol zahlen sollte. (mb)