Web

 

Prominente Rücktritte

08.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der bisherige Chairman und CEO (Chief Executive Officer) des Internet-Finanzinformationsdienstes Thestreet.com, Kevin English, hat vorzeitig das Handtuch geworfen. Sein Arbeitsvertrag sollte eigentlich erst 2003 enden. Seine Nachfolge als CEO tritt der bisherige COO (Chief Operating Officer) Thomas Clarke an, den die Company erst Mitte Oktober bei Thomson Financial Investor Relations abgeworben hatte. Neuer Chairman wird Vorstandskollege Fred Wilson, Managing Partner bei Flatiron Partners.

Howard Anderson ist als Chief Executive Officer (CEO) des Beratungsunternehmens Yankee Group, Boston, zurückgetreten. Die Nachfolge Andersons, der das Unternehmen 1970 gegründet hatte, wird der frühere COO (Chief Operating Officer) Berge Ayvazian antreten. Er möchte das Unternehmen nach eigenen Aussagen vor allem auf E-Commerce und Internet fokussieren.