Projekte

25.05.2001

Kataloglösung für die Softwarebeschaffung

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat einen E-Procurement-Katalog zur Beschaffung von Software eingerichtet. Die Lösung der Element 5 AG, Köln, bietet Informationen zu über 450 Softwareprodukten, die direkt über die E-Business-Plattform der Element 5 AG per E-Mail, Download oder Postversand geordert werden können. Die Kataloglösung setzt auf dem E-Procurement-System der DLR auf. Durch das dezentrale Beschaffungs-Management sollen die Bestellprozesse effizient, übersichtlich und ohne Medienbrüche ablaufen.

Neue Applikationsversion ermöglicht vernetzte Prozesse

Der Sportartikelhersteller Völkl Sports mit Sitz in Straubing will sämtliche Geschäftsabläufe in einer prozessorientierten Projekt-Management-Lösung vernetzen. Dafür sollen die Daten aus den Bereichen Beschaffung, Produktion, Vertrieb, Rechnungswesen, Controlling und Personalwesen von der bisher verwendeten Lösung "IFS-iV" auf "IFS Applications" von IFS Deutschland migriert werden. Als Management-Informationssystem soll Software von Cognos zum Einsatz kommen.

ERP mit vorkonfigurierter Branchenlösung

Die Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG, Niederdorfelden, plant, künftig ein SAP- R/3-System für Controlling, Personalabrechnung, Materialwirtschaft, Lagerverwaltung, Vertrieb, Produktion und Qualitäts-Management zu nutzen. Dazu wird das Pharmazieunternehmen die branchenspezifische Lösung "myPharma@icm" von der ICM International Consulting Group Munich AG einsetzen. Sie bietet bereits vorkonfigurierte Geschäftsprozesse und reduziert so den Integrationsaufwand. Bis Anfang Juli werden die Systeme in Rechnungs- und Personalwesen ersetzt. Die Umstellung der Logistikabläufe soll folgen.

Procurement und Warenwirtschaft gekoppelt

Ihren Geschäftskunden ermöglicht die Tec2b AG, Tübingen, über ein Business-to-Business-Portal die Beschaffung von 30 000 Produkten aus dem IT-Bereich. Für die Produkt- und Informationssuche stellt sie ihnen Werkzeuge zur Verfügung und ermöglicht ihnen die direkte Bestellung via Internet. Durch die Integration einzelner Softwarekomponeten der E-Business-Suite von Abaxx können die Kunden ihre Bestellprozesse automatisieren und die Kosten senken, indem sie die Angebote direkt in ihre Warenwirtschaftssysteme einbinden.