Web

 

Progress hat einen neuen Kopf in Deutschland

07.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Entwicklungsspezialist Progress Software aus Bedford, Massachusetts, hat Peter Spiegel zum deutschen Geschäftsführer und Regional Director Deutschland ernannt. Er löst in dieser Position Detlev Schmitz ab, der das Unternehmen Ende letzten Jahres verließ. Gründe für sein Ausscheiden nannte die Softwareschmiede nicht. Spiegel bringt rund 20 Jahre IT-Erfahrung in Marketing und Vertrieb mit. Zuletzt war er dreieinhalb Jahre als Channel Manager Zentraleuropa bei Silicon Graphics tätig.

Progress beförderte zudem Jaap Smit zum Vice President EMEA (Europa, Nahost und Afrika). Er leitete zuvor zwei Jahre lang als Regional Director die Geschäftsaktivitäten des Softwarehauses in den Benelux-Staaten und hatte seit Juni 1999 die regionale Leitung von Deutschland übernommen.