Software

Produktiver arbeiten mit diesen Tools

Simon verantwortet auf Computerwoche online redaktionell leitend überwiegend alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz. Er entwickelt darüber hinaus innovative Darstellungsformate, beschäftigt sich besonders gerne mit Datenanalyse und -visualisierung und steht für Reportagen und Interviews vor der Kamera. Außerdem betreut der studierte Media Producer den täglichen Früh-Newsletter der Computerwoche. Aufgaben in der Traffic- und Keyword-Analyse, dem Content Management sowie die inoffizielle Funktion "redaktioneller Fußballexperte" runden sein Profil ab.
Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Einmal auf die Schnelle eine Online-Videokonferenz einberufen oder ein Fax verschicken? Für die Präsentation in einer halben Stunde noch ein paar Zahlen grafisch aufbereiten? Das und vieles mehr ermöglichen diese kostenlosen Tools.

Das Schöne an diesen Programmen ist, das sie in der Regel gar nichts kosten oder ihre wichtigsten Features bereits in der Gratis-Variante verfügbar sind. Heute muss niemand mehr Unmengen an Euros in die Hand nehmen, um einfache (oder auch komplizierte) Aufgaben des (Büro-)Alltags zu erledigen. Erfassen Sie die Arbeitszeit ganz einfach im Team mit "TrackingTime" oder analysieren Sie als Software-Hersteller die Usability ihrer neuesten Entwicklungen mit "Intercom". "AgileZen" bietet Projekt-Management nach dem immer beliebter werdenden Kanban-Prinzip, "Hexigo" erleichtert Ihnen Ihre Business-Entscheidungen via Web-Tool.

Diese und viele andere Productivity-Tools haben wir in den vergangenen Wochen im Rahmen unserer Rubrik "Kleine Helfer" vorgestellt - hier haben wir sie noch einmal allesamt auf einen Blick für Sie zusammengetragen. Mit einem Klick auf den jeweiligen Link gelangen Sie dann zum ausführlichen Testbericht:

Wer noch mehr "produktive Tools" braucht, kann auch gerne noch einmal in unseren Vorstellungen des letzten Jahres stöbern - hier übernehmen wir aber keinerlei Garantie, ob die Tools noch aktuell, verfügbar und funktionsfähig sind. Lassen Sie sich überraschen...