Web

 

Produktionsengpass bei Palm

24.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die 3Com-Tochter Palm hat Probleme bei der Herstellung ihrer Handheld-Produkte. Grund für den Produktionsengpass ist die momentane Knappheit an Bauteilen. Der Handheld-Spezialist verwendet für den Bau seiner Geräte Flüssigkristall-Bildschirme (LCDs) und Flash-Memory-Chips, die auch bei der Herstellung von Mobiltelefonen verwendet werden. Durch den anhaltenden Handy-Boom haben die Zulieferer nun Schwierigkeiten, die Nachfrage zu decken. Das Unternehmen geht davon aus, dass diese Situation noch einige Monate anhalten wird. Eine Auswirkung auf den Preis der Produkte sei jedoch ausgeschlossen.