Web

 

Private-Equity-Gruppe übernimmt Online-Musikdienst Musicnet

13.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die New Yorker Beteiligungsgesellschaft Baker Capital hat den Online-Musikdienst Musicnet Inc. gekauft. Das Unternehmen war Anfang 2001 von Real Networks und den Plattenlabels Time Warner, EMI Group und Bertelsmann als kommerzielle Alternative zu kostenlosen Musiktauschbörsen an den Start geschickt worden. Die komplizierte Eigentümerstruktur erschwerte es Musicnet jedoch, sich in dem rasant wandelnden Markt für digitale Musik gegenüber der Konkurrenz durchzusetzen. Zuletzt zählte Musicnet mehr als 500.000 Abonnenten, den Großteil davon durch seine Beziehung zu America Online, schrieb aber nach wie vor rote Zahlen.

Die auf bis zu 30 Millionen Dollar geschätzte Übernahme verhilft dem Unternehmen laut Presseberichten zu frischem Kapital, nachdem Eigentümer Real Networks den Geldhahn zugedreht hatte. Mit den neuen Mitteln sollen die internationale Expansion vorangetrieben und neue Angebote entwickelt werden. (mb)