Web

Social Network

Privacy-Einstellungen bei Facebook jetzt auch mobil

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Die Privatsphäre-Einstellungen des Sozialen Netzwerks Facebook können Nutzer jetzt auch unterwegs ändern.
Die Privacy-Einstellungen bei Facebook kann man jetzt auch mobil ändern.
Die Privacy-Einstellungen bei Facebook kann man jetzt auch mobil ändern.

Dazu stellt Facebook alle Privacy-Optionen der vollwertigen Browser-Version nun auch auf seiner mobilen Präsenz bereit, die unter m.facebook.com zu finden ist. Nutzer können auf ihrem internetfähigen Mobiltelefon direkt den URL m.facebook.com/privacy aufrufen, um dort ihre Privatsphäre-Einstellungen zu ändern.

Facebook-Mitglieder können entweder generell und vereinfacht einstellen, wer ihre Inhalte sehen darf ("Freunde", auch "Freunde" von "Freunden" oder jeder) oder auch deutlich granularer. Egal ob am Desktop oder Smartphone lassen sich die vorgenommenen Änderungen sofort aktivieren. Die mobile Seite enthält auch eine Anleitung zur Privatsphäre für mobile Endgeräte.