Computerwoche
Alternatives Drucklayout:
› reiner Text
Link: http://www.computerwoche.de/a/modulares-rz-fuer-den-mittelstand,2531828

Rittal zeigt Rechenzentrum "von der Stange"

Modulares RZ für den Mittelstand

Datum:30.01.2013
Mit einem standardisierten und auf fertigen Modulen basierenden Konzept will Rittal kleine und mittelständische Unternehmen ansprechen.

Rittal nennt sein jüngstes Angebot "das Rechenzentrum von der Stange" und spricht ganz unbescheiden von einer "Weltneuheit", die man erstmals auf der CeBIT 2013 zeige. Dahinter verbirgt sich das Produktpaket "RiMatrix S". Es soll kleinen und mittelständischen Kunden eine Alternative zum meist teuren individuellen Rechenzentrumsbau bieten. Dazu hat das hessische Unternehmen laut eigenen Angaben "vorgeplante, vorkonfigurierte und aufeinander abgestimmte Rechenzentrumsmodule mit definierten Effizienz- und Leistungswerten" entwickelt. Diese seien perfekt auf die Anforderungen von KMUs ausgerichtet, die so mit kurzen Lieferzeiten und einer einfachen Anpassung an ihre bauliche Infrastruktur rechnen könnten.

Rechenzentrum nach dem Lego-Prinzip: Rittals "RiMatrix S"
Foto: Rittal

"Rittal ist das erste Unternehmen, das ein modulares und standardisiertes Rechenzentrum unter einer Artikelnummer anbieten wird", wirbt Christoph Caselitz, Geschäftsführer Vertrieb International von Rittal, für das Angebot. "Unsere Kunden profitieren von einem minimalen Planungsaufwand, kurzen Liefer- und Aufstellzeiten sowie einer schnellen Inbetriebnahme." Durch die Konzentration auf standardisierte Rechenzentrumsmodule und aufeinander abgestimmte Komponenten erreiche "RiMatrix S" einen besonders niedrigen PUE-Wert (Power Usage Effectiveness). Als ersten Pilotkunden nennt Rittal die iNNOVO Cloud GmbH, die Cloud-Lösungen für den Mittelstand anbietet. (wh)


IDG Business Media GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium in Teilen oder als Ganzes bedarf der schriftlichen Zustimmung der IDG Business Media GmbH. dpa-Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder reproduziert noch wiederverwendet oder für gewerbliche Zwecke verwendet werden. Für den Fall, dass auf dieser Webseite unzutreffende Informationen veröffentlicht oder in Programmen oder Datenbanken Fehler enthalten sein sollten, kommt eine Haftung nur bei grober Fahrlässigkeit des Verlages oder seiner Mitarbeiter in Betracht. Die Redaktion übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Illustrationen. Für Inhalte externer Seiten, auf die von dieser Webseite aus gelinkt wird, übernimmt die IDG Business Media GmbH keine Verantwortung.