COMPUTERWOCHE
Alternatives Drucklayout:
› reiner Text
Link: http://www.computerwoche.de/a/gutachten-haelt-leistungsschutzrecht-fuer-verfassungswidrig,2533341

Gesetzentwurf

Gutachten hält Leistungsschutzrecht für verfassungswidrig

Datum:23.02.2013
Ein vom Internetunternehmen Google in Auftrag gegebenes Gutachten bezeichnet das geplante Schutzrecht für Presseverlage als verfassungswidrig.

Der Gesetzentwurf verletze die vom Grundgesetz garantierte Pressefreiheit, heißt es in den Ergebnissen des Gutachtens, die der dpa vorliegen. Suchmaschinen und andere Informationsdienste seien "zentrale Informationsmittler des Internets" und würden durch die Regelung des Leistungsschutzrechts1 blockiert. Google2 hat das Rechtsgutachten gemeinsam mit dem Internetverband eco bei der Humbold-Universität in Berlin in Auftrag gegeben. Beide lehnen das Leistungsschutzrecht ab. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass Internetdienste wie Google eine Lizenz von Verlagen bekommen müssen, wenn sie deren Inhalte nutzen.

Links im Artikel:

1 http://www.computerwoche.de/schwerpunkt/Leistungsschutzrecht
2 http://www.computerwoche.de/schwerpunkt/Google

IDG Business Media GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium in Teilen oder als Ganzes bedarf der schriftlichen Zustimmung der IDG Business Media GmbH. dpa-Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder reproduziert noch wiederverwendet oder für gewerbliche Zwecke verwendet werden. Für den Fall, dass auf dieser Webseite unzutreffende Informationen veröffentlicht oder in Programmen oder Datenbanken Fehler enthalten sein sollten, kommt eine Haftung nur bei grober Fahrlässigkeit des Verlages oder seiner Mitarbeiter in Betracht. Die Redaktion übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Illustrationen. Für Inhalte externer Seiten, auf die von dieser Webseite aus gelinkt wird, übernimmt die IDG Business Media GmbH keine Verantwortung.