Computerwoche
Alternatives Drucklayout:
› reiner Text
Link: http://www.computerwoche.de/a/666-geraete-bieten-mittlerweile-lte-unterstuetzung,2532218

Nicht nur Smartphones und Tablets

666 Geräte bieten mittlerweile LTE-Unterstützung

Datum:04.02.2013
Vor wenigen Jahren war LTE in Mobilfunknetzen noch Zukunftsmusik. Mittlerweile ist der neue schnelle Datenstandard in 145 Netzen weltweit verfügbar und kann mit 666 Geräten genutzt werden.

Der neue schnelle Datenstandard LTE nimmt langsam Fahrt auf. Immer mehr Mobilfunkanbieter rüsten damit ihre Netze auf und auch die Hersteller von Smartphones, Tablets oder USB-Modems integrieren ihn immer häufiger in ihre Geräte. Nach Angaben der Global mobile Suppliers Association (GSA1) sind mittlerweile weltweit 666 LTE-Geräte von 87 Herstellern auf dem Markt (Stand: 31. Januar 2013) und 145 LTE-Netze verfügbar (Stand: 8. Januar 2013).

Steiles Wachstum: Mit dem Ausbau der LTE-Netze kommt auch der Endgerätemarkt in Schwung.
Foto: GSA

Von der Gesamtzahl an Geräten sind aber nur etwa ein Drittel Smartphones. In dieser Kategorie zählte die GSA 221 Modelle, inklusive Netzbetreiber-und Frequenz-spezifischen Varianten einiger Modelle. Im Tablet-Bereich ist LTE dagegen bisher kaum verbreitet, ganze 53 Modelle und Versionen fand die GSA weltweit im Handel. Die zweitgrößte Produktkategorie mit LTE-Unterstützung sind derzeit Router für die stationäre Verwendung von LTE, wie etwa in Deutschland als Alternative zu DSL in abgeschiedenen ländlichen Bereichen, den sogenannten weißen Flecken. Hier zählte die GSA 201 Produkte und deren Varianten. Dazu sind 102 Dongles gelistet, also USB-Sticks mit LTE-Anbindung, 19 Notebooks, zwei PC-Karten und vier nicht näher erklärte "Module".

Die Wachstumszahlen zeigen, so die GSA, dass LTE der am schnellsten wachsende Mobilstandard aller Zeiten sei. Bis zum Ende 2013 rechnet der Verband mit über 230 verfügbaren LTE-Netzen weltweit und einer massiv wachsenden Nutzerzahl. Gleichzeitig investieren die Netzbetreiber massiv in den Ausbau von HSPA+. In weltweit 118 Ländern gibt es mittlerweile 254 regulär betriebene HSPA+-Netzwerke, von denen 102 sogar den Standard DC-HSPA+ unterstützen, der bis zu 42 Megabit pro Sekunde im Download ermöglicht.

powered by AreaMobile2

Links im Artikel:

1 http://www.gsacom.com/news/gsa_371.php
2 http://www.areamobile.de/news/23514-gsa-studie-666-geraete-bieten-mittlerweile-lte-unterstuetzung

IDG Business Media GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium in Teilen oder als Ganzes bedarf der schriftlichen Zustimmung der IDG Business Media GmbH. dpa-Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder reproduziert noch wiederverwendet oder für gewerbliche Zwecke verwendet werden. Für den Fall, dass auf dieser Webseite unzutreffende Informationen veröffentlicht oder in Programmen oder Datenbanken Fehler enthalten sein sollten, kommt eine Haftung nur bei grober Fahrlässigkeit des Verlages oder seiner Mitarbeiter in Betracht. Die Redaktion übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Illustrationen. Für Inhalte externer Seiten, auf die von dieser Webseite aus gelinkt wird, übernimmt die IDG Business Media GmbH keine Verantwortung.