Web

 

Preise für Internet-Nutzung sind drastisch gesunken

02.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Gebühren für die Internet-Nutzung und das Telefonieren mit Mobiltelefonen haben sich in den vergangenen zwölf Monaten deutlich verringert. Einer Erhebung des Statistischen Bundesamts zufolge zahlten private Haushalte für Handy-Gespräche im April 2001 rund 10,3 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Internet-Nutzung wurde um etwa 41,8 Prozent günstiger. Für Telefonate im Festnetz mussten die Kunden rund 0,4 Prozent weniger als vor einem Jahr bezahlen. Insgesamt sanken die Durchschnittspreise für Telekommunikationsdienstleistungen für private Haushalte innerhalb eines Jahres um zirka 7,9 Prozent.