Microsoft-Programm optimal nutzen

Powerpoint: Tipps & Tricks aus der Praxis

Christian Vilsbeck war viele Jahre lang als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf eine langjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück.
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Microsofts Powerpoint gilt als der Standard zum Erstellen von Präsentationen. Die Software bietet wie alle Office-Programme eine hohe Funktionalität. Mit den folgenden praxisnahen Tipps und Tricks können sich Anwender die Arbeit mit Powerpoint deutlich erleichtern.

Schnell mal eine Präsentation erstellen ist oft leichter gesagt als getan. Wie war das gleich wieder mit dem Corporate Design, wo nur eine bestimmte Schriftart verwendet werden darf? Kann ich die Präsentation auch auf einem anderen Notebook problemlos wiedergeben, oder fehlt auf einmal die Schriftart? Und wehe, wenn der Beamer angeschlossen wird und irgendwie die Bildwiedergabe nicht klappt …

Achten Sie auch vor dem Weitergeben von Präsentationen darauf, dass private Daten wie Autor, Notizen oder Überarbeitungshinweise aus der Powerpoint-Datei entfernt werden. Auch können Präsentationen per Passwort geschützt werden, damit sich diese nicht beliebig verändern lassen.

Um diese und andere Probleme zu vermeiden, bieten wir Ihnen eine Reihe von Tipps und Tricks für Microsofts Präsentationsprogramm. Fangen wir gleich an.

Automatische Schriftverkleinerung deaktivieren

Ein auf den ersten Blick unscheinbarer Powerpoint-Automatismus kann sich als sehr lästig erweisen. So verringert das Programm selbsttätig den Schriftgrad von Texten, wenn der Anwender mehr Inhalt eingibt, als die Platzhalter für Titel oder Textkörper aufnehmen können.

Quiz Hybrid Cloud

Um die Funktion in Powerpoint 2010 und 2013 auszuschalten, klicken Sie im Menüband auf die RegisterkarteDatei, danach auf Optionen und Dokumentprüfung. In Powerpoint 2007 rufen Sie die Einstellung auf, indem Sie zuerst auf die Office-Schaltfläche und anschließend nacheinander aufPowerpoint-Optionenund Dokumentprüfung klicken.

Automatik abschalten: Wer verhindern will, dass Powerpoint den Schriftgrad von Texten selbsttätig verkleinert, muss die zwei rot hervorgehobenen Optionen deaktivieren.
Automatik abschalten: Wer verhindern will, dass Powerpoint den Schriftgrad von Texten selbsttätig verkleinert, muss die zwei rot hervorgehobenen Optionen deaktivieren.

Nun wählen Sie AutoKorrektur-Optionen und wechseln zur Registerkarte AutoFormat während der Eingabe. Unter dem Abschnitt Während der Eingabe übernehmen lässt sich durch Entfernen des Häkchens vor Titeltext an Platzhalter automatisch anpassen beziehungsweise Untertiteltext an Platzhalter automatisch anpassen die automatische Größenanpassung für den Titel respektive den Textkörper deaktivieren.

Der Trick funktioniert mit MicrosoftPowerpoint ab Version 2007.

Im Video:Powerpoint 2013 - Objekte im 3D-Look