Microsoft Apps

PowerPoint-App erlaubt jetzt Fernsteuerung per Apple Watch

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Microsoft hat der neuesten Version der PowerPoint-App eine Unterstützung für die Apple Watch spendiert. Anwender können Präsentationen über die Smartwatch steuern.

Mit der Version 1.8 der PowerPoint-App für iOS können Nutzer ihre PowerPoint-Präsentation auf dem iPhone per Apple Watch fernbedienen. Die Funktion heißt bei Microsoft PowerPoint Remote for Apple Watch.

Mit der neue Version der PowerPoint-App kann man Präsentationen auf dem iPhone nun auch per Apple Watch steuern.
Mit der neue Version der PowerPoint-App kann man Präsentationen auf dem iPhone nun auch per Apple Watch steuern.

Die Präsentation lässt sich von der Smartwatch aus starten sowie fernsteuern. Zudem wird auf der Uhr die abgelaufene Zeit seit Beginn der Präsentation angezeigt, ebenso wie die Gesamtanzahl der Folien und die Nummer der aktuellen Folie. Bislang funktioniert die Fernsteuerung nur, wenn die Präsentation sich auf dem iPhone befindet.

Bereits einige Tage zuvor hat Microsoft die neue Version der OneDrive App für iOS 5.3 mit Funktionen für die Apple-Watch-Bedienung ausgerüstet. Anwender können auf der Uhr die zuletzt gespeicherten Fotos ansehen und auch löschen. Zudem ist eine Suche nach Fotos und das Betrachten in der Album-Ansicht möglich. (mje)