Web

 

Portal-Server von Epicentric

07.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die von dem einstigen "Wired-Digital"- Vordenker Ed Arnuff - er entwickelte unter anderem die Suchmaschine "Hotbot" - gegründete Startup-Company Epicentric aus San Franzisko produziert eine Server-Software, die speziell für die Einrichtung von Portal-Seiten konzipiert ist. Der "Portal Server" bietet Anwendern die Möglichkeit, in einem firmeneigenen Intra- oder Extranet oder auch im offenen Internet einen zentralen Einstiegspunkt für Mitarbeiter oder Besucher einzurichten. Epicentric hat sich dazu der Kooperation einer Reihe von Inhalteanbietern versichert. Diese Content-Provider (darunter Reuters, Mapquest.com oder Goto.com) bestücken das Portal bereits vom Start weg mit allgemeinen Informationen und Dienstleistungen. Der jeweilige Kunde braucht dann nur noch seine

spezifischen Inhalte einzupflegen und kommt so mit minimalem Aufwand zu einem Komplettangebot. "Dies ist der erste Anbieter, der ein ganzes Framework für Unternehmensportale anbietet", lobt Meta-Group-Analyst Mike Gotta das Konzept. "Die von Epicentric eingeworbenen Partnerschaften sind allerdings zwingend nötig, um den Service einzigartig zu machen."